Reisemagazin Zahnradbahn Rochers-de-Naye

Reisemagazin Zahnradbahn Rochers-de-NayeDie Zahnradbahn zu den Rochers-de-Naye auf 2042 m ü.M. fährt hinter den Gleisen der SBB und der GoldenPass Linie ab. Sie ist mit Abt‘scher Zahnstange ausgerüstet. Auch diese mit 800 mm Spurweite erbaute Bahn wird heute von der MGN betrieben. Die Bahngesellschaft entstand 1987 aus der Fusion der Chemin de Fer Montreux-Glion (MGl) und der Chemin de Fer Glion–Rochers-de-Naye (GN). Seit 1892 verkehrte eine dampfgetriebene Zahnradbahn von Glion auf den Aussichtsberg. Die als Zubringer fungierende Standseilbahn Territet-Glion war die erste Bergbahn in der französich sprechenden Schweiz und ist seit 1883 in Betrieb. Am Erfolg der Strecke wollten die Hoteliers in Montreux teilhaben und forcierten eine Verbindung vom Bahnhof Montreux nach Glion. Diese von Beginn an elektrifizierte Strecke konnte 1909 eröffnet werden.