RBB 15:15 bis 16:00 Uhr – Mit dem Zug durch … die Schweiz

Wenn Dampfveteranen bei traumhaftem Winterwetter in Richtung Jura unterwegs sind, wird aus einer Bahnfahrt ein wahres Wintermärchen. Die Reise in die westliche Schweiz und zum Bieler See startet am Bahnhof Basel. Vor den Sonderzug wurde die ehemalige Lok 23 058 der Deutschen Bahn gespannt, die in der Schweiz eine neue Heimat gefunden hat. Eine nicht weniger historische Elektro-Lok zieht den Zug Richtung Interlaken. Dort beginnt ein kleines Dampfabenteuer. Per Zahnradlok der Ballenbergbahn geht es über den steilen Brünigpass. Die stärkste Schweizer Dampflok, auch genannt „der Elefant“, bestimmt die Fahrt hinauf in den Jura bis zum französischen Grenzort Pontarlier. Ein Ausflug ins Drei-Seen-Land zwischen Bieler-, Neuchateler- und Murtensee beschließt die fünftägige Reise. INFOS und bei www.eisenbahn-europa.de